Musikmittwoch neu

Es ist mal wieder Mittwoch und Zeit für Musik!

Ein Beitrag zu dem Thema “Von Büchern inspirierte Songs” geisterte mir schon länger im Kopf herum, aber letzte Woche passierte dann etwas, das mir zeigte, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, diesen zu schreiben. Mehr noch…ich habe vor, eine Beitrags-Reihe daraus zu machen und immer mal wieder zum MusikMittwoch einen auf einem Buch basierenden Song vorzustellen.

Vielleicht hat der ein oder andere von euch bereits meine Rezension zu “Veronika beschließt zu sterben” von Paolo Coelho gelesen. Wenn nicht dürft ihr das jetzt gerne hier nachholen :)

Wenn ihr sie gelesen habt, wisst ihr, dass mir das Buch nicht sonderlich gefallen hat.
Wenn ihr hingegen meinen Konzertbericht zum Billy Talent Konzert am 07.08.2017 in Dortmund gelesen habt, wisst ihr auch, dass der Song “Saint Veronika” zu meinen Lieblingsliedern dieser Band gehört!

Während des Lesens sind mir immer wieder inhaltliche Ähnlichkeiten zu diesem Lied aufgefallen und als ich dann fertig war, habe ich mal Google gefragt und tatsächlich: Der Song basiert auf diesem Buch und allgemein scheint die Band sehr von Mister Coelho fasziniert zu sein.

Wie bereits erwähnt, liebe ich diesen Song! Er ist unglaublich emotional und traurig und die Verzweiflung Veronikas kommt darin sehr gut rüber. Der Song schafft mit der Geschichte genau das was mir im Roman gefehlt hat: die Gefühle! Und mit den Gefühlen wird auch die zweifelsohne tolle Aussage des Buches greifbarer, authentischer!

They found an empty bottle on her window sill
The day her mother lost her sleeping pills
She was sick and tired of being invisible
Hard to see in colour when you’re miserable
Veronika, Saint Veronika
You can’t leave this world behind
So be strong enough, to hold onto us
We’re still right here by your side
No one ever thought that she was capable
And the damage done is irreversible
Now she clings to life inside a hospital
Like she’s trapped inside a frozen waterfall
Always said her life was never meant to be
Stuck here living someone else’s dream
Well beyond your window there is so much more
Even every prison has an open door
Veronika, Saint Veronika
You can’t leave this world behind
So be strong enough, to hold onto us
It’s just not your time to die
And while the angels sleep all of the devils are awake
Waiting to steal your love right outside of Heaven’s gate
And all the sacred hearts can’t numb the feeling from the pain
‘Cause when the drugs don’t work you’re gonna curse His holy name
(Saint Veronika – Billy Talent)

Für alle, die die Rezension nicht erst lesen möchten und das Buch nicht kennen:
Es handelt von der 24-jährigen Veronika, die sich das Leben nehmen möchte, da sie unglaublich gelangweilt davon ist. Sie wacht jedoch in einer psychiatrischen Klinik wieder auf und erfährt, dass sie jetzt nur noch eine Woche zu leben hat, da die Pillen ihr Herz so sehr angegriffen haben. In dieser Woche lernt sie andere “Verrückte” kennen und erfährt wie schön das Leben sein kann, wenn man etwas Verrücktheit zulässt.

Die Aussage hat mir auch im Buch gefallen, aber durch Paolo Coelhos sehr einfachen und für mich fast plakativen Schreibstil, war mir der Roman für sein Thema eigentlich viel zu “trocken”… Du hast keine Lust mehr zu leben, weil dich die Eintönigkeit ankotzt. Dann überlebst du einen Selbstmordversuch und merkst danach, dass das Leben doch so viel mehr kann, hast aber nur noch ein paar Tage zu leben. Das muss doch scheiße sein!
Ja auch Veronika lässt diese Verzweiflung dann kurz zu, aber das wird eben nur kurz angesprochen, aber eben nicht richtig gezeigt und dann hauen sich die Charaktere nur weiter irgendwelche Lebensweisheiten um die Ohren. Emotional fand ich das Ganze nicht. Das schaffen Billy Talent meiner Meinung nach mit ihrer musikalischen Interpretation dieser Geschichte und mit Benjamin Kowalewiczs Stimme deutlich besser.

Billy Talent – Saint Veronika – YouTube

Es gibt so viele Songs, die von Büchern inspiriert wurden, dass ich mich mal auf die Suche nach interessanten Beispielen gemacht habe. Ich habe mir fest vorgenommen, jetzt hin und wieder zum Musik-Mittwoch welche davon vorzustellen.

 

Eure Ricy

 

Loading Likes...